The Germania Beasts: Fafnir Geminus 2 oz Limited Edition

gold line
Fafnir verwandelte sich in einen Drachen, nachdem er seinen eigenen Vater ermordet hatte, und jagte seinen Bruder weg, um einen verfluchten Schatz zu übernehmen. Er zog sich in eine Höhle in der Wildnis auf der Gnitaheide zurück, wo er den Reichtum bewachte, aber ihn selbst nicht benutzte und niemandem nahekommen ließ. Sigurd tötete den Drachen auf Veranlassung von Bruder Fafnir-Reginn. Der sterbende Drache warnte Sigurd vor dem Schatz und Reginn.
Reginn trank Fafnirs Blut, zerbrach sein Herz und verlangte von Sigurd, es zu backen. Der Krieger kam dem Befehl nach, verbrannte jedoch versehentlich den Finger und steckte ihn in den Mund. Er verstand die Rede der Vögel und hörte, wie die Meisen über Reginns Plan sprachen, ihn zu töten und den Schatz zu nehmen. Sygurd tötete den Drachenbruder. Er aß Fafnirs Herz und trank das Blut beider Brüder, wodurch er Drachenmerkmale erwarb, fand die Höhle und nahm alle verfluchten Kostbarkeiten.
Das Motiv eines Kriegers, der einen Drachen tötete, der eine Schatzkammer bewachte, wurde zum Hauptthema ritterlicher Legenden. Fafnir wiederum ist der Archetyp des modernen Drachenbildes – er symbolisier ein unheimliches, aber äußerst intelligentes Tier. , er inspirierte J.R. Tolkien die Figur des Smaug in Hobbit zu schaffen, was später spektakulär von Peter Jackson gedreht wurde.







gold line

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen